background
logotype
image1 image2 image3

Startseite

Lohmar liegt in reizvoller Lage zu Beginn des Aggertals, in der Nähe der Städte Köln, Bonn, Siegburg und Troisdorf. Eingerahmt wird Lohmar im Westen von dem Naturschutzgebiet Wahner Heide und im Norden von ausgedehnten Waldflächen.

Seit nun 40 Jahren widmet sich unser Verein:

Dem Schutz der heimischen Natur

Der Erforschung und Dokumentation der Lohmarer Geschichte

Der Förderung von Kultur und Brauchtum, sowie der Familienforschung 

Bekannt sind wir auch durch zahlreiche Buchveröffentlichungen und der jährlichen Herausgabe der „Lohmarer Heimatblätter“. Über 50 Veröffentlichungen sind von uns in den letzten Jahren erschienen.

Unser Verein hat zurzeit mehr als 450 Mitglieder, wobei ein großer Teil in den vorgenannten Bereichen aktiv ist. Möchten Sie unseren Verein mit unterstützen oder selbst an Aktivitäten teilnehmen, so melden Sie sich bitte bei den Mitgliedern aus dem Vorstand, die Sie im Impressum finden.

Unser Domizil, unser "Zu Hause" befindet sich in Lohmar in der Bachstraße 12a zum Parkeingang der "Villa Friedlinde". Die wöchentlichen Öffnungszeiten sind Dienstag von 10 bis 12 Uhr und Donnerstag zwischen 17 und 19 Uhr. Kommen Sie einfach mal vorbei und besuchen Sie uns.

Hier können Sie auch unsere Jahreshefte und unsere Publikationen einsehen.

 


--- Mitgliederversammlung ---

Die Mitgliederversammlung 2017 findet am Dienstag, den 25.04.2017 um 18:30 Uhr im HGV-Haus, Bachstraße 12a in Lohmar statt.

  


Veranstaltungshinweis

Gerd Streichardt liest aus seinem Buch "Die letzten Kriegstage in der Heimat", über das Ende des 2. Weltkrieges in Lohmar und der Region. 

Zeitzeugen sind geladen und werden mit den Zuhörern diskutieren. 

Termin: Donnerstag, 27.4.2017 - 18:30 Uhr im Rahmen der "Siegburger Museumsgespräche" im Stadtmuseum Siegburg - Eintritt frei

 


Jubiläumsausgabe Lohmarer Heimatblatt Heft 30 ist da!

Das neue Heimatblatt Nr. 30 wurde am 22.11.2016 der Presse vorgestellt.

Einen ausführlichen Bericht können Sie hier einsehen --> Heft 30


Traktor Tour nach Köln

Fast immer wenn wir in letzter Zeit irgendwo unterwegs auf den Höhenzügen in unserer schönen Heimat unterwegs waren, fiel irgendwann der Blick Richtung Köln und oft hat man weit entfernt den Dom, gesehen...

Lesen Sie hier weiter den ausführlichen Bericht mit Bilder Galerie -->Traktortour Köln

 


Christuscorpus am Wegekreuz Burg Lohmar

Historische Aufnahmen aus dem Jahre 1937 lassen erkennen, dass bei dem Wegekreuz an der Burg Lohmar, aus dem Jahre 1860 der Christuscorpus fehlt. Die eingelassene Halterung für diesen Corpus war noch vorhanden.

Der Bildhauer Markus Weisheit aus Siegburg hat vor einiger Zeit dem HGV einen Corpus überlassen. Unter der Leitung von Hennes Keuler wurde nun dieser Corpus an dem Wegekreuz restauriert, gesäubert, mit Spezialdübeln versehen und im Stein eingelassen. Nach fast 80 Jahren strahlt  nun das Wegekreuz wieder im neuen Glanz. Gleichzeitig wurde das Umfeld um das Kreuz von Mitgliedern des HGV gesäubert.


Stele 2. Weltkrieg

Die vom Heimat- und Geschichtsverein Lohmar vor einem Jahr erstellte Stele für die gefallenen und vermissten Soldaten aus dem II. Weltkrieg wird von Freunden und Verwandten der Verstorbenen angenommen. Oft stehen Kerzen und Blumen vor der Stele. Damit verhindert wird, dass die Kerzen durch Wind umfallen und der flüssige Wachs auf die Bronzetafel fällt, kam unser Mitglied Hennes Keuler auf die Idee, vor die Stele ein Grablicht aufzustellen.

Auf dem Bild sehen Sie das Ergebnis, welches unsere erstellte Stele nochmals verschönert.